Hej meine Lieben ❤

Muss ich glaube ich nicht groß erklären oder?

Post = nach, Arrival = Ankunft. Orientation = Orientierung, Vorbereitung

Soweit so gut.

Das Wochenende war cool. Freitag hatten wir Caro’s Geburtstagsparty. Dann habe ich bei ihr übernachtet.

Samstag waren wir zusammen bei mir, haben Suppe für heute gekocht und auf die Kinder aufgepasst.

Danach sind wir wieder zu ihr und haben bei ihr auf ihre kleinen Gastbrüder aufgepasst und ich habe wieder übernachtet und heute hatten wir dann Post-Arrival.

Dieses Treffen war das erste mit allen zusammen.

Es fand bei mir zu Hause statt, da meine Gasteltern es auch organisiert haben 🙂

Hier waren:

Meine Gasteltern und ich

Caro und ihre Gastmamma

Xavier (aus den Niederlanden) mit Gastmamma und 2 Gastschwestern, eine davon ist Caro, meine Junior Area Rep.

Marek (aus der Slowakei) mit Gastpappa

Niclas mit Frau und Tochter, mein Area Rep

Markus, Volunteer und ehemaliger ATS

Caro und Markus waren beide in Südafrika, was ich echt cool finde!

Ich selbst fände es für mich zu krass, wobei beide in einer Afrikansk-Familie waren, also aus Kolonialzeit mit dieser Niederländischen Sprache (nicht ganz Dutch wie ich heute gelernt habe) und dadurch war es doch mit sehr westlichen Standards aber ja 😀 Trotzdem echt der Hamma!

Ja wir haben und dann heute ziemlich viel unterhalten. Erst getrennt; Austauschschüler zusammen mit meinem Area Rep (er hat diese Runde geleitet) und alle Gastfamilien.

Dann gab es Essen, unsere Suppe 🙂

Und danach haben wir unsere Ergebnisse zusammen getragen und meine Gasteltern haben ja schon einige Jahrgänge an ATS gesehen und sind sehr zufrieden und zuversichtlich und finden, dass wir ein wirklich guter Jahrgang sind 🙂

Danach ging es dann noch kurz in Einzelgespräche mit unseren Area Reps und das hat mich auch sehr glücklich gemacht, da Niclas wirklich sehr nett ist und ich weiß, dass ich mich immer bei ihm melden kann und ja 🙂

Danach haben wir uns verabschiedet und dann waren auch alle schon weg.

Zurück blieben viele schmutzige Teller und viel Neues 🙂

Das war dann auch schon mein Wochenende.

Sorry das der Post so spät kommt, aber ja ich hatte halt einiges zu tun heute und nach dem Aufräumen hatte ich mich hingelegt, da ich eine schöne Erkältung hab und dadurch das ganze heute doppelt so anstrengend war.

Ich hoffe dass ich bis nächsten Sonntag wieder komplett gesund bin, da habe ich nämlich mein Herbstkonzert mit der Schule 🙂

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!

Und eine Gute Nacht!
Hej då!
Caro ❤

Werbeanzeigen

One Comment on “PAO

  1. Pingback: Mein Austauschjahr – Carolin in Schweden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: